1. Prüfung des DFJJ in Rheinland-Pfalz beim Asahi-Asbach

Jiu-Jitsu Gürtelprüfung 12./13. März im Asahi-Asbach

Am Wochenende 12./13 März fand im Dojo der Jiu-Jitsu-Sportgruppe Asahi-Asbach eine öffentliche Gürtelprüfung des Deutschen Fachsportverbandes für Jiu-Jitsu e.V. statt. Unter Leitung von Reinhard Pützstück (4. Dan Jiu-Jitsu), Georg Trenkenschuh (1. Dan Jiu-Jitsu), Marc Trenkenschuh (1. Dan Jiu-Jitsu, alle Asahi-Asbach) sowie Jürgen Käsgen (Sakura-Dojo, Düsseldorf, 2. Dan Jiu-Jitsu) legten 21 Prüflinge Ihre Gürtelprüfung von weiß-gelb bis zum 1. Dan ab. Bei der Prüfung müssen neben verschiedenen Fall-, Hebe- und Transporttechniken auch Abwehrtechniken bei Körperumklammerung, in Würgesituationen und je nach Altersgruppe und Gurtfarbe auch gegen Waffen wie Stock oder Messer demonstriert werden. Zusätzlich mussten die japanischen Namen von Karate-Techniken oder Judo-Würfen bekannt sein.

Die beiden jüngsten Teilnehmer Katja Meuser und Johannes Nöthen (beide 5 Jahre) erhielten den weißen Gurt mit gelben Spitzen. Den weiß – gelb – weißen Gurt erreichten Tobias Weimann und Mimi Arnold. Merle Bornheim, Jakub Luhmer und Tobias Römer bekamen den weiß – gelben Gurt. Die Prüfung zum Gelbgurt bestanden Nicolas Blum, Marc Ditscheid, Jonas Weimann, Dominik Dettmann und Timo Tabershofer. Cayden-Kjell Bibelge erhielt den weiß – orange – weißen Gurt. Andreas Meuser bekam den gelb – orange – gelben Gurt. Den Orangegurt erhielten Jason Bornheim, Daniel Meuser, Luisa Neffgen und Cedric Trümper. Jan Stockhausen erhielt den orange – grünen Gurt und Tim Fritzsch bestand die Prüfung zum Grüngurt.

Besonderer Höhepunkt war die Prüfung zum 1. Dan von Marc Trenkenschuh am Sonntag. Die Prüfung dauerte 90 Minuten und er musste 187 Jiu-Jitsu Techniken demonstrieren, sowie einen Kampf gegen drei Angreifer mit und ohne Waffen absolvieren. Zu der Prüfung gehörte auch der Nachweis einer aktuellen Erste Hilfe Prüfung sowie die Erläuterung der Notwehrbestimmungen. Zusätzlich zeigte Marc Trenkenschuh wie ein Ziegelstein mit der Handkante zerschlagen werden kann.

Die Prüfung wurde mit der Überreichung der Urkunden abgeschlossen. Zusätzlich wurden Georg und Marc Trenkenschuh für 10-jährige Zugehörigkeit zur Jiu-Jitsu-Sportgruppe Asbach geehrt.

Zahlreiche Eltern, Geschwister und Freunde begleiteten die Prüflinge an den zwei Tagen. In den Pausen konnten sich die Prüflinge und Besucher mit Kuchen und Brötchen stärken, die von den Eltern und Prüflingen bereitgestellt wurden. Es war ein großartiges Prüfungswochenende und alle Prüflinge zeigten eine tolle Leistung.

Zusätzliche Informationen