Jubiläumslehrgang Samurai-Essen

50 jähriges Jubiläum Samurai-Essen

Am 9. Mai 2015 feierte die Sportschule Samurai-Essen e.V. ihr 50jähriges Bestehen. Bereits seit Mai 1965 besteht der Verein in der I. Dellbrügge in der Essener Stadtmitte, unweit der Kettwiger Straße, und ist damit eine der ältesten Kampfsportvereine in ganz NRW.

Weiterlesen ...

I. DFJJ Bundeslehrgang

Jiu-Jitsu in seiner breiten Vielfalt

Am Samstag, den 21.03.2015 war es endlich soweit, unter der Thema "Jiu-Jitsu in seiner breiten Vielfalt" lud der DFJJ e.V. zum ersten Bundeslehrgang.
Obwohl erst kurz vor dem festgesetzten Termin der Veranstaltungsort geändert werden musste, fanden sich um 13:00 Uhr fast 50 Budokas in der Judohalle des Lessing Gymnasiums auf der Ellerstraße in Düsseldorf ein.

Weiterlesen ...

Dan Prüfung Jiu-Jitsu Gruppe Heinrich Jansen

Danprüfung im Dojo der Jiu-Jitsu Gruppe Heinrich Jansen

Stefan Kretschmann mit seinen PrüfernAm Montag, den 09.03.2015, stellte sich Stefan Kretschmann in den Katakomben der ehemaligen St. Vinzenzkirche in Düsseldorf, die der Jiu-Jitsu Gruppe Heinrich Jansen seit 1998 als Dojo dient, der Prüfung zum 4. Dan Jiu-Jitsu. Sein Uke war Marco Cammarata, 6. Dan JJ.

Weiterlesen ...

Landesverband Baden Württemberg

Jiu Jitsu Waldenbuch Landesverband Baden Württemberg

Am Samstag dem 22.11.2014 besuchte eine kleine Abordnung aus Waldenbuch Leinfelden Echterdingen den "Messer-Techniken / Tanto-Jutsu" Lehrgang.

Weiterlesen ...

IX. Internationaler Lehrgang

Vom 07.11. bis zum 09.11.2014 fand in Düsseldorf der 9. Internationale Lehrgang der Europäischen Ju-Jitsu Union (EJJU), ausgerichtet durch das SAKURA Dojo statt. Das SAKURA Dojo, geleitet durch Sensei Karl-Heinz (Kalla) Bergers (7. Dan), ist eine der Sparte des umfassenden Betriebssportangebotes der Stadt Düsseldorf, welches den städtischen Mitarbeiter offen steht.

Ju-Jitsu ist eine traditionelle japanische Kampfsportart und bedeutet „sanfte Kunst“. Es setzt sich zusammen aus Elementen des Judo, Aikido und Karate. In der im SAKURA Dojo gelehrten Form wird eine realistische Selbstverteidigung vermittelt, dazu gehören neben der Verteidigung selbst, Überblick zu bewahren und zu deeskalieren um in der Situation angemessen und überlegt zu agieren. Eine umfassende körperliche Fitness ist positive Begleiterscheinung des regelmäßigen Trainings. Karl-Heinz Bergers ist Mitarbeiter des Ordnungsamtes und Chef-Organisator des Lehrgangs, der in diesem Jahr 80 Teilnehmer und zahlreiche Meister und Großmeister nach Düsseldorf lockte.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok